Softwareoptimierung

Was ist Softwareoptimierung?

Das ideale Auto leistet viel, spart Benzin und ist auf die individuellen Bedürfnisse des Besitzers zugeschnitten. Klingt unmöglich, ist es aber nicht: Softwareoptimierung macht diesen Traum vieler Autofahrer möglich. Dank der modernen Art der Motorensteuerung schließen sich Effizienz und Flexibilität nicht aus.

Vorbei sind die Zeiten, in denen der Motor mechanisch, hydraulisch oder pneumatisch gesteuert wurde, Seilzüge noch in Gebrauch waren. Stattdessen nimmt das inzwischen serienmäßig eingebaute Steuergerät (Electronic Control Unit), das sich individuell programmieren lässt, Einfluss auf den Motor.

Kraftstoff sparen oder eine höhere Leistung erzielen – mit Softwareoptimierung gestalten Sie die Charakteristik Ihres Motors nach Ihren Wünschen!

Warum Softwareoptimierung?

Durch den Einsatz moderner Elektronik zur Regelung der Einspritz- und des Zündzeitpunktes können Laufzeit bedingte Abweichungen der Gemischbildung ausgeglichen und der hohe Wirkungsgrad und die Abgasqualität über hohe km-Laufleistungen sichergestellt werden. Aufgrund der elektronischen Regelung der Gemischbildung lässt sich durch die im Speicher (Chip oder E-Prom) der Steuerelektronik abgelegten verschiedenen Kennfelder zu jedem Betriebspunkt des Motors die optimale Einspritzmenge und den Zündzeitpunkt zum korrekten Zeitpunkt sicherstellen. Dies ermöglicht eine optimale Abstimmung der gewünschten Leistungscharakteristik des Motors.

Diesen Sachverhalt haben wir beim Softwareoptimierung genutzt und nach intensiver Entwicklung neue Kennfelder aus der Original-Software heraus entwickelt, die ein wesentlich erhöhtes Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen und eine um ca. 20% erhöhte Leistung bereitstellt.

Nutzen Sie diese Drehmomentstärke, kann eine Kraftstoffersparnis von 10-15% gegenüber der Serie möglich werden. Dadurch erhalten Sie ein noch souveräneres Fahrgefühl und die aktive Sicherheit des Fahrzeuges wird durch selteneres Gangwechseln erhöht.